Produktionsbetrieb Amika

Der Produktionsprozess besteht aus mehreren Phasen:

Zuschnitt:

Amika verfügt über eine eigene sehr gut ausgestattete Zuschnitt-Abteilung, wo die Ware zugeschnitten und für die Produktion vorbereitet wird:

Nähen:

Das Nähen ist die Hauptphase des Produktionsprozesses und es läuft in 5 Produktionsbändern.

Die Produktion erfolgt unter der Aufsicht von erfahrenen Fachleuten.

Der Maschinenpark besteht aus Automaten und Spezialmaschinen hergestellt von Juki, Typical i Brother;

Bügeln:

Bügeln in den Zwischenphasen und Bügeln von Fertigteilen;

Kontrolle:

Kontrolle in den Zwischenphasen, Prüfung in den Produktionsbänder und Endkontrolle vor der Auslieferung;

Verpackung:

Die Fertigteile liefern wir hängend oder flach verpackt aus.

Der gesamte Produktionsprozess wird seitens der technischen Leiter überwacht und streng kontroliert, der gleichzeitig sein Fachwissen und seine Unterstützung an allen Abteilungen anbietet.

MK Amika produziert und liefert monatlich zirka 15.000 Teile aus.

Amika verfügt über eine separate Abteilung –Musterband wo die Kolektionen der ausländischen Kunden produziert werden.